Unser nächstes Stück: „Opa ward verköfft“

Leider konnten wir unser geplantes Stück „Opa ward verköfft“ von Franz Streicher in diesem Jahr Corona-bedingt nicht auf die Bühne des Alten Heidkrugs in Kayhude bringen. Doch aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben, weswegen wir uns entschieden haben, das Stück im kommenden Jahr aufzuführen.

Alle Termine für unser kommendes Stück können Sie bereits jetzt unserer „Termine“-Seite entnehmen.

Wir hoffen, dass Sie uns auch im kommenden Jahr die Treue halten und wir uns im Oktober 2021 im Alten Heidkrug wieder sehen werden!

Herzlich Willkommen auf unserer neu gestalteten Website

Es ist vollbracht – ab heute erstrahlt unsere Website in einem neuen Glanz.

Ein paar Dinge werden wir in den nächsten Wochen noch hinzufügen, aber nichts ist verloren gegangen, alle Informationen zu unserer kleinen Theatergruppe finden Sie auch weiterhin auf unserer Internetseite oder werden Sie in Kürze wieder finden. Nur eben ein wenig moderner und aufgeräumter.

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, essen Sie einen Keks, klicken Sie sich durch unsere Seiten und erfahren Sie, mehr über unsere Bühne und ihre Schauspieler, erfahren Sie mehr über unsere nächsten Veranstaltungen und sehen sie sich (in Kürze) Fotos und Berichte von vergangenen Aufführungen an.

Viel Spaß auf unserer neuen Internetseite wünscht Ihnen Ihre

Plattdütsche Bühn‘ Tangstedt e.V.

Theatersaison 2020 abgesagt

Leider müssen wir die Theatersaison 2020 auf Grund der Corona-Situation absagen. Alle Karteninhaber werden von uns informiert.

Wir werden das Stück „Opa ward verköfft“ stattdessen im kommenden Jahr aufführen. Aufgeschoben ist also nicht aufgehoben: Die neuen Termine haben wir bereits hier eingestellt.

Wir danken für Ihr und Euer Verständnis. Kommt gut durch diese verrückte Zeit und bleibt gesund!

Mitspieler gesucht

Die Plattdütsche Bühn‘ Tangstedt sucht Leute, die sich in der Theaterwelt bewegen möchten, vor, auf oder hinter der Bühne, zum Beispiel für…

… die Maske: Friseur/in – Schminken
… die Requisite / Inspizienz
… die Technik: Elektriker – Bedienung für Mischpulte Ton – und Lichttechnik / Auf- und Abbau der Technik
…. den Kulissenbau: Tischler – Kulissen- und Möbelbau, Bühnenmalerei usw.
… für den Saaldienst: Kartenverkauf, Kartenkontrolle, Platzanweisung

Außerdem suchen wir junge Frauen und Männer für die Schauspielerei und das Soufflieren.

Fühlen Sie sich angesprochen und haben Lust, sich ehrenamtlich in einem Theaterverein zu engagieren, dann melden Sie sich unter 04109 – 9295 oder PBTangstedt@t-online.de .

Wir freuen uns auf Sie.

Der letzte Vorhang ist gefallen

Hannelore Roden hat für immer die Bühne verlassen.

In 17 Theaterstücken stand Hannelore Roden auf unserer Bühne. Mit „Mine Tante, Tine Tante“ im Jahr 2003 wechselte sie den Platz und arbeitete fortan als Souffleuse. Viele Jahre hat sie an der Kasse gesessen und unser Publikum empfangen. Wo Hilfe gebraucht wurde, war Hannelore zur Stelle.

Mit Theaterkollegen zog sie durch die Lande und unterhielt mit Sketchen das Publikum bei Hochzeiten, Betriebs- und Vereinsfeiern oder zum Geburtstag. Das weitete sich aus, so dass sie neben den Theaterrollen ca. 50 Auftritte pro Jahr in dieser Form absolvierte. Sie gehörte unserer Bühne über 40 Jahre an.

Nun hat Hannelore sich im 80. Lebensjahr für immer von uns verabschiedet.

Hannelore, du wirst uns unvergessen bleiben!