Bereits drei Termine ausverkauft

Der Vorverkauf zu unseren Aufführungen von „Fröhstück bi Kellermanns“ läuft – drei der 12 Termine sind bereits ausverkauft!

Eine Übersicht der noch verfügbaren Termine gibt es hier.

Tickets gibt es weiterhin bei unserem Vorsitzenden Georg Sellhorn per eMail unter pbtangstedt@t-online.de oder telefonisch unter 04109 / 9295.

Die Proben gehen in die heiße Phase

Die Proben zu unserem kommenden Stück „Fröhstück bi Kellermanns“ gehen so langsam in die heiße Phase.

Noch sind wir guter Dinge, dass wir in diesem Jahr – unter Einhaltung der Verordnungen – tatsächlich wieder die Bühne erklimmen können.

Wenn ihr dabei sein wollt, kontaktiert uns für Eintrittskarten unter pbtangstedt@t-online.de oder telefonisch unter 04109/9295.

Die Aufführungstermine findet ihr hier.

Spielplan-Änderung für Herbst 2021/2022

Liebe Theaterfreunde,

auf Grund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie haben wir eine Spielplanänderung vorgenommen.

Nach den aktuelle Entwicklungen, die starke Personenbegrenzungen bei Treffen vorsehen und dadurch unter anderem dafür sorgen, dass wir nicht proben können, ist die Chance, dass wir unser bereits 2020 auf 2021 verschobenes Theaterstück „Opa ward verköfft“ im Oktober aufführen können, äußerst gering.

Aus dem Grund haben wir uns zum entschieden, statt „Opa ward verköfft“ das Stück „Fröhstück bi Kellermanns“ von Ursula Haucke aufzuführen.

Warum das? „Fröhstück bi Kellermanns“ ist ein Zwei-Personen-Stück. Das bedeutet, dass wir sowohl bei den Proben als auch bei der Aufführung auf der Bühne jederzeit den Mindestabstand einhalten können. Es wird für uns eine spannende schauspielerische Herausforderung werden, erhöht aber die Chance, dass wir in diesem Jahr ein Stück auf die Bühne bringen können, deutlich.

Natürlich wandert „Opa ward verköfft“ nun nicht in die Mottenkiste, sondern wird statt im Oktober 2021 nun im Oktober 2022 aufgeführt.

Bleibt gesund,

Eure Theaterdeerns-und -jungs

„Opa ward verköfft“ erneut verschoben

Leider konnten wir unser geplantes Stück „Opa ward verköfft“ von Franz Streicher in diesem Jahr Corona-bedingt nicht auf die Bühne des Alten Heidkrugs in Kayhude bringen. Doch aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben, weswegen wir uns entschieden haben, das Stück im kommenden Jahr aufzuführen.

Alle Termine für unser kommendes Stück können Sie bereits jetzt unserer „Termine“-Seite entnehmen.

Wir hoffen, dass Sie uns auch im kommenden Jahr die Treue halten und wir uns im Oktober 2021 im Alten Heidkrug wieder sehen werden!

UPDATE:
Auf Grund der Situation wird „Opa ward verköfft“ erst im Jahr 2022 aufgeführt. Stattdessen zeigen wir im Herbst 2021 das Stück „Fröhstück bi Kellermanns“

Herzlich Willkommen auf unserer neu gestalteten Website

Es ist vollbracht – ab heute erstrahlt unsere Website in einem neuen Glanz.

Ein paar Dinge werden wir in den nächsten Wochen noch hinzufügen, aber nichts ist verloren gegangen, alle Informationen zu unserer kleinen Theatergruppe finden Sie auch weiterhin auf unserer Internetseite oder werden Sie in Kürze wieder finden. Nur eben ein wenig moderner und aufgeräumter.

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, essen Sie einen Keks, klicken Sie sich durch unsere Seiten und erfahren Sie, mehr über unsere Bühne und ihre Schauspieler, erfahren Sie mehr über unsere nächsten Veranstaltungen und sehen sie sich (in Kürze) Fotos und Berichte von vergangenen Aufführungen an.

Viel Spaß auf unserer neuen Internetseite wünscht Ihnen Ihre

Plattdütsche Bühn‘ Tangstedt e.V.

Theatersaison 2020 abgesagt

Leider müssen wir die Theatersaison 2020 auf Grund der Corona-Situation absagen. Alle Karteninhaber werden von uns informiert.

Wir werden das Stück „Opa ward verköfft“ stattdessen im kommenden Jahr aufführen. Aufgeschoben ist also nicht aufgehoben: Die neuen Termine haben wir bereits hier eingestellt.

Wir danken für Ihr und Euer Verständnis. Kommt gut durch diese verrückte Zeit und bleibt gesund!

Mitspieler gesucht

Die Plattdütsche Bühn‘ Tangstedt sucht Leute, die sich in der Theaterwelt bewegen möchten, vor, auf oder hinter der Bühne, zum Beispiel für…

… die Maske: Friseur/in – Schminken
… die Requisite / Inspizienz
… die Technik: Elektriker – Bedienung für Mischpulte Ton – und Lichttechnik / Auf- und Abbau der Technik
…. den Kulissenbau: Tischler – Kulissen- und Möbelbau, Bühnenmalerei usw.
… für den Saaldienst: Kartenverkauf, Kartenkontrolle, Platzanweisung

Außerdem suchen wir junge Frauen und Männer für die Schauspielerei und das Soufflieren.

Fühlen Sie sich angesprochen und haben Lust, sich ehrenamtlich in einem Theaterverein zu engagieren, dann melden Sie sich unter 04109 – 9295 oder PBTangstedt@t-online.de .

Wir freuen uns auf Sie.